PLANUNG

Projekte

Mit Fragen der Projektplanung sind wir aus verschiedensten Blickwinkeln befasst.

Zunächst wählen wir Standorte aus und beurteilen diese nach ihrer Eignung. Neben der naturräumlichen Eignung des Standorts prüfen wir intensiv die Genehmigungsfähigkeit der Standorte und konzipieren Netzanschluss- und Zuwegungsmöglichkeiten in Abstimmung mit den Bewirtschaftern der landwirtschaftlichen Nutzflächen. Dann wird ein umfassendes, individuelles Windpark-Konzept für den Standort erarbeitet, das nicht nur einfach Energieerträge oder Anlagenzahlen maximiert, sondern die Interessen und Belange von Gemeinden, Eigentümern, Landwirten sowie Nachbarn und den Naturschutz berücksichtigt.

Die Sicherung der notwendigen Standortrechte aller Art über Nutzungs- und Gestattungsverträge ist Gegenstand unserer täglichen Arbeit. Das gilt auch für eine gewissenhafte Erstellung von fachlich hochwertigen Unterlagen zur Begleitung von Regionalplanungsverfahren in den Ländern. Unsere Partnergemeinden begleiten wir aktiv in allen Fragen der gemeinsamen Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren.

In enger Abstimmung mit den beteiligten Behörden und Gemeinden begleiten wir anschließend das Genehmigungsverfahren zur Errichtung und zum Betrieb der Windenergieanlagen. Dazu gehört für uns auch die Feinabstimmung mit den beteiligten Behörden und unseren Projektpartnern. In Kooperation mit dem zuständigen Energieversorger erarbeiten wir das Netzanschlusskonzept für den jeweiligen Windpark.